Löwenskulptur im Atriumhof der Rennbuckelschule in Karlsruhe
Schwimmer N°. 17 - Hommage à Baden-Baden
Brunnenanlage vor dem Bayr. Schulmuseum in Ichenhausen
Klappmeter
Libelle für einen Verkehrskreisel bein Annweiler
Engel
Landschaftsfahnen
Femme Vitale
Portrait N° 7
Jahrmarktsbrunnen Offenbach
Ohne Titel
Sitzskulpturen Lümmelis
Löwenskulptur im Atriumhof der Rennbuckelschule in Karlsruhe
Begehbare Löwenskulptur im Atriumhof der Rennbuckelschule in Karlsruhe

Projekte

Brunnenanlage vor dem Bayr. Schulmuseum in Ichenhausen
Der Storch als Brunnenskulptur stehend auf seinen Beinen, welche als Schenkel eines Zirkels einen Kreis beschreiben, der das Brunnenbecken markiert. Der nach Westen hin offene Brunnenkreis versinnbildlicht als Archetypus die Ruhe und Vollkommenheit der unendlichen Linie.


Engel
Material: Polyester, Wachs



Femme Vitale
Die Figur verkörpert Vitalität und einen hellen Kopf. Kopf, Gehstock und Ball funktionieren als Beleuchtungskörper. Höhe ca. 7 Meter.


Jahrmarktsbrunnen in Offenbach/Queich
Dieser Brunnen bezieht sich auf den in unmittelbarer Nähe liegenden Kindergarten, vor dem jedes Jahr der Jahrmarkt stattfindet. Ein Gaukler mit einem Röckchen aus Wasser auf einer Schneckenspirale aus Beton zieht eine Schleife von Süßigkeiten hinter sich her.


Klappmeter
Der sog. Klappmeter entstand i.J 2000 im Rahmen der Kulturtage Südliche Weinstraße in Maikammer bei Landau. Sieben Künstler oder Künstlergruppen waren beauftragt an einer exponierten Stelle in der Landschaft eine Skulptur zu schaffen, die ein besonderer Blickpunkt sein soll.


Landschaftsfahnen
Aquarell


Löwenskulptur im Atriumhof der Rennbuckelschule in Karlsruhe
Von vorne guckt er ernst, er wirkt freundlich, strahlt Würde aus, aber von der Seite?


Libelle
Die Skulptur der Libelle steht auf dem Verkehrskreisel Annweiler - Ost in der Südpfalz.


Ohne Anschluss
Material: Polyester, Gips, Wachs
Maße: Höhe 95 cm


Ohne Titel
Negativrelief Majolika


Portrait N° 7
Aquarell


Schwimmer N°. 17 - Hommage à Baden-Baden
Schwimmer in der Oos vor der Kunsthalle Baden-Baden.


Sitzskupturen Lümmelis
Die beiden Sitzskulpturen stehen seit Oktober 2010 im Eingangsbereich vor einem Studierendenheim in Pirmasens. Gefertigt wurden sie aus ca. 17 Tonnen Buntsandstein.


© Kunst im Öffentlichen Raum, Daniel Moriz Lehr, Lucie Wegmann
5, le Camp d'art Oberroedern F 67250 Oberroedern
Tel.: + 33 3 88 80 66 73 - Fax: +33 3 88 80 48 04
E-Mail: info@lehr-wegmann.de - Internet: www.lehr-wegmann.de